Test: Einschlaflicht Babyzoo Schildkröte

Babyzoo Schildkröte

ab ca. 22€
Babyzoo Schildkröte
78

VERARBEITUNGSQUALITÄT

9/10

    PROJEKTION / HELLIGKEIT

    6/10

      BEDIENUNG

      10/10

        KNUDDELFAKTOR

        7/10

          PREIS/LEISTUNG

          7/10

            Das gefällt uns:

            • gute Verarbeitung
            • sehr gute Bedienung

            Das gefällt uns nicht:

            • Licht zu dunkel

            Vom Hersteller Babyzoo testen wir das Modell Schildkröte. Das Nachtlicht hilft Kindern beim Einschlafen und zählt damit zu den Einschlaf- bzw. Schlummerlichtern. Wie gut das Modell Babyzoo Schildkröte Ihr Kind beim Einschlafen unterstützt, klären wir in unserem Test.

            Werbung

            Unser Test Einschlaflicht Babyzoo Schildkröte

            Verarbeitungsqualität

            Nach dem Auspacken konnten wir keine scharfen Plastikgerüche feststellen – wie unsere Tests zeigen, ist das leider nicht selbstverständlich. Also ein Pluspunkt für die Babyzoo Schildkröte. Zum Betrieb werden 2x AA-Batterien benötigt (hier unsere Kaufempfehlung für aufladbare Batterien), das Batteriefach ist mit einer Schraube gegen ungewolltes Öffnen durch neugierige Kinder gesichert (und auch die Schraube selbst ist gesichert, so dass sie beim Herausschrauben nicht runterfallen kann).

            Insgesamt wirkt das Einschlaflicht sehr wertig. So ist der Kopf der Schildkröte z.B. mit flexiblem Plastik am Körper befestig, was dafür sorgen dürfte, dass hier so schnell nichts bricht. Die Flossen sind gummiartig und dadurch ebenfalls flexibel und weniger anfällig für Defekte. Allerdings zieht das Material Staub auch magisch an – nicht so schön.

            Für das staubanziehende Material ziehen wir einen Punkt ab und vergeben insgesamt sehr gute 9 von 10 Punkten für die Verarbeitungsqualität.

            Helligkeit

            Die Helligkeit ist die größte Schwachstelle in unserem Test: Die Babyzoo Schildkröte leuchtet sehr zurückhaltend. Es ist im dunklen Zimmer mehr als Orientierungspunkt geeignet. Sobald z.B. vom Flur noch Licht ins Zimmer fällt, ist kaum noch etwas vom grünlich schimmernden Licht zu sehen – eine Wohlfühlatmosphäre entsteht so im Kinderzimmer nicht. Das Licht lässt sich zwar von „Low“ auch auf „High“ stellen, das macht allerdings in der Praxis so gut wie keinen Unterschied. Die Lichtfarbe lässt sich ebenfalls nicht verstellen, das können andere Modelle sehr viel besser.

            Hier reicht es leider nur zu 6 von 10 Punkten.

            Bedienung

            Die Bedienung ist dagegen super und sehr einfach: Einfach auf den Panzer der Schildkröte tippen und das Einschlaflicht geht an oder aus. Das ist sehr gut gelöst. Außerdem lässt sich im Gegensatz zu vielen anderen Modellen die automatische Abschaltung zeitlich variieren: So kann mittels Schalter gewählt werden, ob die Babyzoo Schildkröte nach 10, 20 oder 30 Minuten automatisch abschaltet. Wir vergeben hier volle 10 von 10 Punkten.



            Knuddelfaktor

            Die Babyzoo Schildkröte ist kein Modell, das man mit ins Bett nimmt und als Kuscheltierersatz nutzt. Dennoch sieht es sehr süß aus, die großen Augen geben der Schildkröte ein comic-artiges Aussehen. Wir finden das sehr süß und denken, dass die Schildkröte Kindern gut gefällt. Dennoch ist das Einschlaflicht natürlich sehr plastiklastig – von uns gibt es für den Knuddelfaktor 7 von 10 Punkten.

            Fazit

            Die Schildkröte von Babyzoo ist ein süßes Nachtlicht, das dank sehr guter Einstellungsmöglichkeiten, seiner einfachen Bedienung und der guten Verarbeitung von uns eine klare Kaufempfehlung erhält. Leider hat es Schwächen bei der Helligkeit, die das Kinderzimmer nur bedingt in eine Wohlfühlatmosphäre taucht. Wer nach etwas kuscheligerem sucht und Wert auf deutlich besseres Licht legt, dem empfehlen wir das das Cloud-B Twilight Turtle.