Welches Nachtlicht eignet sich für welchen Einsatzzweck?

Nachtlicht ist nicht gleich Nachtlicht – für unterschiedliche Einsatzzwecke gibt es Nachtlichter, die gut oder weniger gut geeignet sind. Welches Nachtlicht für welchen Raum und für welche Situation am besten geeignet ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Werbung

Bei der Vielzahl an Nachtlichtern fragen sich viele Eltern, welches Nachtlicht sie kaufen sollen und welches Nachtlicht am besten für die jeweilige Situation geeignet ist.

1. Nachtlicht mit Bewegungsmelder und/oder Dämmerungssensor

Foto: Amazon
Foto: Amazon

Ein Nachtlicht mit Bewegungsmelder hat den Vorteil, dass es nicht dauerhaft leuchtet, sondern nur dann, wenn sich Ihr Kind oder Sie selbst davor bewegen – also nur dann, wenn auch wirklich Licht gebraucht wird. Das spart Strom und verhindert unnötige Lichtquellen im Zimmer. Meist ist neben dem Bewegungsmelder auch ein Dämmerungssensor im Nachtlicht verbaut. Dieser sorgt dafür, dass das Nachtlicht nur bei Dunkelheit aktiv wird. Auch das spart natürlich Strom.

Am besten geeignet für: Flur, Bad, Elternschlafzimmer (alternativ alle dunklen Ecken im Haus, wie z.B. Kellertreppen)

Unsere Übersicht der besten Nachtlichter mit Bewegungsmelder

2. Schlummerlicht oder Einschlaflicht

Nachtlicht Schildkröte CloudB 7353zz- Red Twilight Ladybug®
Foto: Amazon

Viele Kinder haben Angst im dunklen Kinderzimmer – das ist völlig normal, schließlich fühlen auch wir Erwachsenen uns nicht immer wohl, wenn alles um uns herum dunkel ist. Hier ist also Verständnis den Kleinen gegenüber gefragt – und das ein oder andere Hilfsmittel. Besonders gute Erfahrungen machen viele Eltern mit einem Einschlaflicht oder Schlummerlicht. Diese sehr niedlich gestalteten Nachtlichter leuchten am Abend für eine bestimmte Zeit (meist 45 Minuten) und verscheuchen die Dunkelheit aus dem Kinderzimmer. Viele von diesen Nachtlichtern projizieren z.B. einen Sternenhimmel oder eine Unterwasserlandschaft an die Decke. So ist das Kinderzimmer nicht mehr beängstigend dunkel, aber dunkel genug, um einschlafen zu können.

Am besten geeignet für: Kinderzimmer

Unsere Übersicht der schönsten Schlummerlichter

3. Nachtlicht mit Ein- und Aus-Schalter

Reer 52010 Mummy and Me LED-Still-Licht
Foto: Amazon

Diese Variante des Nachtlichts ist eher selten, denn die beiden oben vorgestellten Nachtlicht-Typen haben natürlich vor allem durch ihre automatischen Funktionen ihre Vorteile. Warum sollte also ein Nachtlicht mit Ein- und Ausschalter sinnvoll sein? Dieses Nachtlicht ist tatsächlich nicht fürs Kinderzimmer geeignet, sondern hilft vor allem Eltern, die nachts Säuglinge stillen oder wickeln müssen. Wenn das Kind wach ist, kann man das Nachtlicht einschalten, um eine Lichtquelle zu haben, die angenehm zurückhaltend leuchtet, damit keiner der Beteiligten wacher wird, als unbedingt nötig. Aus diesem Grund empfehlen wir auch, für Babys kein Schlaflicht oder Schlummerlicht mit Projektion zu kaufen – das Licht ist zwar meistens sehr schön, die vielen kleinen Sterne etc. lenken das Baby aber auch sehr ab und machen es wach. Und das will um 2.30h morgens doch niemand, oder? 🙂

Am besten geeignet für: Elternschlafzimmer oder das Zimmer, wo das Baby schläft

Unsere Übersicht der besten Nachtlichter, die wir Eltern von Säuglingen empfehlen